Musils Paradox der Dummheit
Erkenntnistheorie
15 Jul 2016

Musils Paradox der Dummheit

Jemand, der über Dummheit spricht, maßt sich durch diesen Akt an, selbst nicht dumm zu sein. Eine solche Anmaßung wird aber allgemeinhin als Dummheit gesehen. Das Schreiben über Dummheit gleicht somit dem Betreten eines Minenfeldes. Ob man sich dessen nun bewusst ist oder nicht, es ist...

Weiterlesen

Vom Wesen der Methode
Erkenntnistheorie
07 Jul 2016

Vom Wesen der Methode

In meinem Essay über das Kaspertheater methodenweichgekochter Automobilisten habe ich so gegen die Methode als Innovationsgrab gewettert, dass ich ein schlechtes Gewissen bekam und nun einmal die Methode als Teil einer schizophrenen Selbst-Debatte als etwas Tolles darstellen möchte. Schauen wir uns einmal...

Weiterlesen

Failure to innovate and innovation problem as a grave stone with text and gear icons representing industry death due to lack of financial funding and technology vision resulting in a failed business.
Gesellschaft
04 Jul 2016

Die Methode, das Innovationsgrab

Immer wenn etwas nicht klappt, wird der Ruf nach einer Methode laut. Jemand, der Methoden beherrscht, der kann was, der ist kompetent. Es verwundert nicht, dass der Schrei nach Methodenkompetenz inzwischen tief in der akademischen Ausbildung widerhallt. Ein Hochschulabsolvent sollte neben all...

Weiterlesen

Kann man sich das Unvorstellbare vorstellen?
Erkenntnistheorie
10 Jun 2016

Kann man sich das Unvorstellbare vorstellen?

Es geht um eine besondere Problemklasse der Erkenntnistheorie, die alternativ über viele weitere Formulierungen beschrieben werden könnte –  z.B.: Wer definiert, dass Sprache etwas definiert? Es geht um selbstbezügliche Gedankengänge, die ich mit Methoden aus meinem Buch Die Entfesselung des Schöpfers untersuchen werde....

Weiterlesen

Worldcubes und G-Zones
Storytelling
20 Mai 2016

Worldcubes und G-Zones

Wenn ich in die Zukunft blicke, sehe ich andere Wohnräume als heute. Die Menschen entfernen ihre spießigen Sofas und auch sonst alles aus dem Wohnzimmer, was an die Generation der mobilen App-Eltern erinnern könnte, verdunkeln die Fenster und versehen den Raum mit jeder...

Weiterlesen

Die Entfesselung des Schöpfers – Buchveröffentlichung
Storytelling
29 Apr 2016

Die Entfesselung des Schöpfers – Buchveröffentlichung

Die Entfesselung des Schöpfers ist ein Essay, das als erkenntnistheoretische Abhandlung und als unterhaltsame Lektüre zugleich konzipiert ist. Es ist ein Demonstrator, dass so etwas funktionieren kann. Beurteilen Sie aber am besten selbst, ob es funktioniert und hinterlassen Sie einen Kommentar. Worum geht es? In Sachbüchern werden...

Weiterlesen

Moral der Freiheit
Gesellschaft
21 Apr 2016

Moral der Freiheit

Im Allgemeinen sieht man die moralische Verpflichtung eines Ingenieurs darin, bei seiner Arbeit nach besten Wissen und Gewissen zu handeln und die Pflicht eines Wissenschaftlers, zur Wahrheit zu streben. Das hört sich edel an, doch was verbirgt sich am Ende des Regenbogens, wenn man die...

Weiterlesen

Über das Wesen einer Differentialgleichung
Erkenntnistheorie
22 Mrz 2016

Über das Wesen einer Differentialgleichung

Mit Differentialgleichungen beschreiben Physiker und Ingenieure technische und natürliche Veränderungen in der Sprache der Mathematik. Häufig sind dies zeitliche und/oder räumliche Veränderungen. Doch was bedeutet beschreiben? Was sagt man eigentlich, wenn man so eine Gleichung niederschreibt? In Mathebüchern steht ja meist, direkt nach der Überschrift...

Weiterlesen

Oberschwingungen in Lastkollektiven
Ingenieurwissenschaften
26 Feb 2016

Oberschwingungen in Lastkollektiven

Schädigungsrechnung Eine Lebensdauerprognose läuft in der Regel so ab, dass an einem Bauteil zunächst Wöhlerversuche durchgeführt werden. Jeder konstanten Amplitude kann nun über das Wöhlerdiagramm eine ertragbare Lastwechselzahl zugewiesen werden. Das vorliegende reale Lastkollektiv wird dann mit diesen Labordaten verglichen und eine Prognose...

Weiterlesen

Die Kontinuumsmechanik bietet mit ihren Bilanzprinzipien, der kinematischen Beschreibung und der konstitutiven Definition von Werkstoffverhalten einen gemeinsamen theoretischen Kern vieler einzelner klassischer Ingenieur-Disziplinen. Eine gemeinsame Betrachtung zweier Gebiete führt oft zu Spezialdisziplinen und Verfahren
Ingenieurwissenschaften
19 Feb 2016

Kontinuumsmechanik – die dritte große Theorie unserer Zeit

Die Kontinuumsmechanik vereint die Bilanzprinzipien der Thermodynamik und die Newtonschen Bewegungstheoreme. Im Gegensatz zur Quantenmechnik wird nicht der körnige Aufbau der Materie betrachtet, sondern die Materie als Kontinuum mit gemittelten, kontinuierliche, glatten Eigenschaften aufgefasst. Der mathematische Formalismus der Kontinuumsmechanik zeichnet sich durch eine tensorielle Symbolsprache aus....

Weiterlesen

Spannungsspitzen und Singularitäten in FEM-Rechnungen
Ingenieurwissenschaften
17 Feb 2016

Spannungsspitzen und Singularitäten in FEM-Rechnungen

Über Spannungsspitzen und Singularitäten, auch Hot-Spots genannt, geistern einige Halbwahrheiten und Spekulationen durchs Internet und sogar durch Fachbücher. Das liegt in erster Linie an der jahrelangen Erfahrung der meisten FEM-Experten, dass solche Stellen keine Probleme bereiten. Man dreht das Bauteil für einen Regenbogen-Plots einfach so hin, dass man...

Weiterlesen